Funktionen des Trios in moderner Fantasy + Fantasy & Ecocriticism

Funktionen des Trios in moderner Fantasy + Fantasy & Ecocriticism

Anja Stürzer, vielen bekannt durch ihre Vorträge auf der RingCon, hat für die erste MagicCon spannende Vorträge im Gepäck.

1. Three is Company – Funktionen des Trios am Beispiel moderner Fantasy
Die Dreizahl oder Triade ist in Alltag, Kunst und Mythos allgegenwärtig. In diesem einstündigen Power-Point-Vortrag machen wir eine Tour-de-Force durch Symbolik, Geschichte und Funktion der Dreiergruppe, illustriert am Beispiel von Romanen und Verfilmungen wie Star Trek und Star Wars, Harry Potter, Twilight, Die Tribute von Panem oder Game of Thrones. Dabei wird deutlich, wie und warum Dreiecksgeschichten oder „Love Triangles“ funktioneren, was ein „Power-Trio“ ist und warum Tick, Trick und Track immer diese bunten Hemdchen tragen.

2. Die Welt am Abgrund: Fantasy und Ecocriticism
Phantastik und Fantasy werden von Feuilleton und Literaturkritik gern ignoriert und als Eskapismus ohne Relevanz für die Probleme der realen Welt abgetan. Gerade Fantasy aber ist angesichts der real existierenden, globalen Umweltprobleme höchst relevant und kann einen wesentlichen Beitrag in Sachen notwendiges Umdenken leisten. Seit jeher thematisieren phantastische Texte das Verhältnis Mensch-Umwelt sowie die dahinter stehenden Welterklärungsmodelle. Sie stellen ethische Fragen, regen die Vorstellungskraft an und erlauben so dem Leser und Zuschauer, seine gewohnten Denkmuster zu hinterfragen und sein Verhältnis zur Umwelt neu zu definieren.

Genau dies ist auch das Ziel der aufstrebenden akademischen Forschungsrichtung „Ecocriticism“. Ökokritische Studien untersuchen, wie Natur, Umwelt und nicht-menschliche Welt in von Menschen geschaffenen Texten dargestellt werden. Vor diesem Hintergrund stellt der Vortrag exemplarische ökokritische Interpretationen von phantastischen Texten wie Frankenstein, Der Herr der Ringe, Hunger Games oder Game of Thrones vor und zeigt die Bedeutung von Fantasy für unsere heutige, technowissenschaftlich geprägte Welt auf.

Über Anja Stürzer
Anja Stürzer studierte in Hamburg und Konstanz Englische und Italienische Literatur mit dem Schwerpunkt Erzählforschung. Sie hielt Shakespeare-Seminare und mischte sich mit Essays über Der Herr der Ringe und Harry Potter in die polemisch geführte Debatte über den literarischen Wert der beiden Werke ein. Heute ist sie als Autorin tätig und arbeitet nebenbei wissenschaftlich zum Thema Fantasy. 2008 erschien ihr Sachbuch Shakespeare. Einführung, 2010 das Mary Shelley-Porträt Frankenstein in der Anthologie Die fantastischen 6. Ihr Kinderbuch Somniavero – ein Zukunftsroman wurde 2012 u.a. mit dem Klima-Preis und dem Nachwuchspreis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet und in die White Ravens-Liste der Internationalen Jugendbibliothek aufgenommen. Sie lebt mit Mann, zwei Kindern, Hunden, Katze und Hasen in einem Öko-Haus mit Naturgarten in Hamburg und arbeitet derzeit an einem Fantasy-Roman mit dem Arbeitstitel Drachengift. Zuletzt erschien ihre Kurzgeschichte Old Onehand in der Anthologie Auf phantastischen Pfaden im Karl-May-Verlag.

Weitere Informationen zu Anja Stürzer:

Offizielle Webseite

circuit-header1180