MagicCon 3 | Vortrag | Beheaded
Beheaded
21. Oktober 2018
MagicCon 3 | Vortrag | Das Mädchen und das Monster
Das Mädchen und das Monster
10. November 2018
MagicCon 3 | Vortrag | Das Kreuz mit Harry, revisited

MagicCon 3 | Vortrag | Das Kreuz mit Harry, revisited

Fundamentalistisch-religiöse Kritik an den Harry-Potter-Romanen im Spiegel der Zeit. Es darf gelacht werden!

Der zunehmende Erfolg der ersten Harry-Potter-Romane brachte vor allem in den USA, aber auch im Vatikan seinerzeit religiöse Kritiker auf den Plan, die Rowlings Werke als Teufelswerk denunzierten und sich höchst ernsthaft um das Seelenheil insbesondere ihrer jungen Schäfchen sorgten. Titelvarianten wie „Harry Potter and the Sorcerer’s Stone“ sowie satirische Fake News avant la lettre trugen dazu bei, die Satanismus-Vorwürfe unkritisch im Netz zu verbreiten und einen Sturm der Entrüstung unter Fundamentalisten zu entfachen.

Vereinzelte Stimmen der Vernunft, die für Harry Potter sprachen und auf die darin enthaltene christliche Symbolik sowie die literarische Tradition der Darstellung des Wunderbaren von Hänsel und Gretel bis Alice im Wunderland verwiesen, verhallten weitgehend ungehört – zumindest in gewissen Kreisen. Bis heute kursiert diese fundamentalistische Kritik an Rowlings Romanen im Netz, obwohl die Bibel-Zitate und die Handlung des letzten Bandes den seriöseren religiösen Kritikern einigen Wind aus den Segeln genommen haben.

Der Vortrag stellt die unterhaltsamsten Kritiken vor und hinterfragt augenzwinkernd deren Gehalt. Achtung: Einige zitierte Passagen sind nicht jugendfrei!

Vortragende/r: Anja Stürzer
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch
Anja Stürzer, geboren 1965, studierte in Hamburg und Konstanz Englische und Italienische Literaturwissenschaft und arbeitete als Journalistin, Lektorin und Filmkritikerin. Sie hielt Shakespeare-Seminare und mischte sich mit Essays über Der Herr der Ringe und Harry Potter in die polemisch geführte Debatte über den literarischen Wert der beiden Werke ein.

Heute ist sie Autorin und arbeitet wissenschaftlich zum Thema Fantasy. 2008 erschien ihr Sachbuch Shakespeare. Einführung, 2010 das Mary-Shelley-Porträt „Frankenstein“ in der Anthologie Die Fantastischen 6. Ihr Kinderbuch «Somniavero – ein Zukunftsroman» wurde u.a. mit dem Nachwuchspreis 2012 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet und in die White Ravens-Liste 2012 der Internationalen Jugendbibliothek aufgenommen.

Sie veröffentlicht regelmäßig Kurzgeschichten in der Reihe "Phantastische Miniaturen" und lebt mit Mann und jweils zwei Kindern, Hunden, Katzen und Kaninchen in einem Öko-Haus mit Naturgarten am Stadtrand von Hamburg.

Quellen & weiterführende Links zu Das Kreuz mit Harry, revisited:

Website

http://www.maskworld.com/german/department/original-kostueme?utm_source=kooperation&utm_medium=fedcon&utm_campaign=banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.