Workshop: Reihen- und Kreistänze + Tengwar

Workshop: Reihen- und Kreistänze + Tengwar

Zu einer fantastisch-magischen Convention gehört auch ein guter Mix an Aktivitäten. So begrüßen wir Heike Servatius und Renate Knobloch-Maas auch auf der MagicCon mit zwei Tanzworkshops und zwei Tengwar Workshops, die für Unterhaltung und jede Menge gesunden Spaß garantieren.

Tanzworkshop I, 90 min
Reihen- und Kreistänze, wie sie auf mittelalterlichen Märkten und Fantasyveranstaltungen gern getanzt werden. Viele der Tänze basieren auf historischen Tänzen.
Samstags parallel zur Autogrammstunde, auf der Tanzfläche im Foyer neben der Pianobar, exakte Uhrzeiten am Infostand. Tanzpartner oder Vorkenntnisse sind nicht notwendig; etwas zu Trinken mitbringen ist sinnvoll.
Workshopleitung: Heike Servatius und Renate Knobloch-Maas

Tanzworkshop II, 90 min
Für Fortgeschrittene möchten wir gerne ein paar kompliziertere Tänze anbieten und auch, wenn möglich, einen Tanz für die Closing Ceremony einstudieren.
Samstags parallel zur Autogrammstunde, auf der Tanzfläche im Foyer neben der Pianobar, exakte Uhrzeiten am Infostand. Als ‚fortgeschritten‘ gilt, wer einen unserer Tanzworkshops besucht hat bzw. weiß, was ein Longway ist und wie er funktioniert. Etwas zu Trinken mitbringen ist sinnvoll.
Workshopleitung: Heike Servatius und Renate Knobloch-Maas

– Elbische Schrift
Tolkien entwickelte eine eigene Schrift für seine Elben. Während der Geschichte Mittelerdes wurde dieses Schriftsystem von vielen Völkern genutzt und angepasst, wie man an der Türinschrift von Moria, dem Buch von Moria, aber auch an der Inschrift des Einen Ringes sieht. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick, wie Tengwar funktionieren und welche Varianten es gibt.

Wer die beiden bereits erlebt hat, weiß, wie viel Engagement und Enthusiasmus sie mitbringen und allen Neuen (und alten Hasen) können wir nur ans Herz legen: Schaut vorbei und macht mit!

circuit-header1180