MagicCon 2 | Vortrag | Die Chroniken von Azuhr
Die Chroniken von Azuhr
15. Januar 2018
MagicCon 2 | Vortrag | Wer waren denn die Inklings?
Wer waren denn die Inklings?
15. Januar 2018
MagicCon 2 | Vortrag | Religionen in Mittelerde

MagicCon 2 | Vortrag | Religionen in Mittelerde

Beim Lesen von Tolkiens Werken Der Hobbit und Der Herr der Ringe kann man zu dem Eindruck gelangen, dass Mittelerde eine “religionslose” Welt sei. So kommen in diesen Büchern weder Tempel noch Priester oder religiöse Zeremonien vor – ganz im Gegensatz zu Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin (und der TV-Adaption Game of Thrones), wo verschiedene Glaubensrichtungen wie die Verehrung der alten Götter, der Glaube an die Sieben, der Herr des Lichts oder der Ertrunkene Gott miteinander konkurrieren und Religion (wie im historischen Mittelalter) eine ganz wesentliche Rolle im Leben der Menschen von Westeros spielt.

Im Vortrag Religionen in Mittelerde und Westeros von Andreas Zeilinger wird zunächst gezeigt, dass Tolkiens Welt keineswegs so religionslos ist, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Nach einem Überblick über die verschiedenen Religionen von Westeros werden schließlich die wesentlichen grundsätzlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Religion in den beiden Welten vorgestellt.

Vortragende/r: Andreas Zeilinger
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch
Andreas Zeilinger, Jahrgang 1971, hat Betriebswirtschaft studiert, arbeitet als angestellter Steuerberater in Nürnberg und lebt in seiner Geburtsstadt Fürth. Seit seiner Kindheit begeistert er sich für fantastische Literatur. Er ist langjähriges Mitglied der "Deutschen Tolkien Gesellschaft" und Sprecher des "Tolkien Stammtisches Franken."

Auf Conventions, Tolkien-Tagen und weiteren Veranstaltungen hält er regelmäßig Vorträge rund um die Werke von J. R. R. Tolkien, derzeit auch mit Crossover-Vergleichen von Aspekten aus Tolkiens Welt mit solchen aus Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin. Sein besonderes Interesse gilt den Menschen des Westens, den Númenorern und ihren Nachfahren in Gondor und Arnor, daher ist er auch Mitglied der Gewandungsgruppe "Dúnedain Germany".

Quellen & weiterführende Links zu Religionen bei Tolkien und GoT:

Deutsche Tolkien Gesellschaft e. V.

http://www.maskworld.com/german/department/original-kostueme?utm_source=kooperation&utm_medium=fedcon&utm_campaign=banner

Es können keine Kommentare abgegeben werden.