MagicCon 6 | Vortrag | PIPER VERLAG | Von Ketterdam bis nach Mystic Falls und zurück: Settings in Fantasy-Romanen
Von Ketterdam bis nach Mystic Falls und zurück
7. September 2023
MagicCon 6 | Vortrag | PIPER VERLAG | Historische Fantasy - vom Manuskript zum Buch

MagicCon 6 | Vortrag | PIPER VERLAG | Historische Fantasy - vom Manuskript zum Buch

Im Gespräch mit den Autor:innen Judith C. Vogt und Christian Vogt

Historische Fantasy sind oft Was-wäre-wenn-Geschichten, die in der Vergangenheit spielen und dort interessante Ereignisse oder Settings aufgreifen. Zusätzlich zu einem veränderten Ablauf der Historie lassen sie in die reale Welt einen Hauch Fantasy einfließen, der aus einem (für den einen oder die andere) drögen Schulbuchthema eine aufregende neue Welt entstehen lässt.

Judith und Christian Vogt schreiben seit vielen Jahren gemeinsam Fantasyromane und -rollenspiele. Im Gespräch mit ihrer Lektorin Kathrin Dodenhoeft sprechen sie darüber, wie aus einer Idee ein Buch entsteht und was sie am Genre Historische Fantasy besonders reizt.

Zuletzt erschien ihr Roman »Schildmaid« im Piper Verlag, der im Skandinavien des Mittelalters spielt und in dem nordische Mythen real sind.

Piper Verlag - Judith & Christian Vogt: Schildmaid - Das Lied der Skaldin

Paneltermin (Änderungen vorbehalten):

Sonntag / 11:00 Uhr / Saal “Maritim”

Signierstunden am Stand vom Piper Verlag (Foyer Ergeschoss):

Samstag:

11:00 Uhr + 14:00 Uhr: Laura Labas, Carina Schnell, James A. Sullivan

Sonntag:

12:00 Uhr + 15:00 Uhr: Judith C. Vogt, Christian Vogt

Vortragende/r: Judith C. Vogt, Christian Vogt, Moderation: Kathrin Dodenhoeft
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch
Christian Vogt, Jahrgang 1979 und promovierter Physiker, kombinierte seine Vorliebe für Naturwissenschaft und Schriftstellerei in Steampunk- und Science-Fiction-Welten. Gemeinsam mit seiner Frau Judith veröffentlichte er zehn Romane. Außerdem hat er als Spieldesigner mehrere Erzählspiele veröffentlicht.

Judith Vogt (geb. 1981) brennt für die drei großen F: Fantastik, Fechten, Feminismus. Manchmal allein, manchmal mit Co-Autor Christian Vogt schreibt sie Fantasy- und Science-Fiction-Romane, mit Lena Richter podcastet sie beim »Genderswapped Podcast« zu feministischen Themen im Pen-&-Paper-Rollenspiel. Sie übersetzt, lektoriert und schreibt Rollenspiele und journalistische Texte (zum Beispiel auf TOR-Online). Sie ist Mit-Herausgeberin von »Roll Inclusive«, einem Essayband zu Repräsentation im Rollenspiel, und von »Queer*Welten«, dem ersten deutschsprachigen queerfeministischen SFF-Magazin.

Für ihre Werke wurde das Paar zweimal mit dem Deutschen Phantastik Preis und einmal mit dem Deutschen Rollenspielpreis ausgezeichnet. Christian und Judith Vogt leben in Aachen.

Quellen & weiterführende Links zu Historische Fantasy – Vom Manuskript zum Buch:

Website Judith C. Vogt & Christian Vogt

https://www.insidermagazin.eu/

Es können keine Kommentare abgegeben werden.